Saison 2020 beendet

Die Sommerferien sind vorüber und Tarifas Straßen sind bereits seit Anfang September wie leergefegt. Auch wir haben deshalb den Betrieb für dieses Jahr eingestellt.

Trotz der kurzen Saison hatten wir viele besondere Sichtungen. Wir hoffen, dass sich die Lage bis zur nächsten Saison normalisiert und können es kaum erwarten, ab dem 26. März 2021 wieder mit Ihnen zu den Walen hinauszufahren.

Bis bald in Tarifa, Katharina Heyer und das firmm-Team

Nr. 117

Dieser Grindwal namens 117 gehört der Familie von Curro und Edu an und ist ein sehr besonderes Tier, denn er hat einen weißen Fleck auf seinem Kopf. Er ist durch seine Finne und natürlich noch einfacher durch diesen weißen Fleck auf der Stirn zu identifizieren. Er hält gewöhnlich lieber genug Abstand zu den firmm-Booten. 117 ist eines der altbekannten Tiere, denn wir kennen ihn aus unseren ersten Jahren in Tarifa. Er ist einer der wenigen, der die Morbili-Virus-Epidemie überlebt hat, an der viele seiner Art- und Altersgenossen damals starben.

Nr. 117 kennen wir seit dem 31.08.2001