Die Wale und Delfine in der Straße von Gibraltar

Sieben Arten von Walen und Delfinen sind in der Straße von Gibraltar (Südspanien) anzutreffen: Regelmäßig beobachten wir Gewöhnliche Delfine, Gestreifte Delfine (bzw. Blau-Weiße Delfine), Große Tümmler und Grindwale (bzw. Pilotwale). Gelegentlich sehen wir auch Orcas, Pottwale oder Finnwale. Auf folgenden Unterseiten finden Sie wissenswerte Informationen zu jeder Art.

Gewöhnlicher Delfin

Einst die häufigste Delfinart im Mittelmeer, gilt der Gewöhnliche Delfin heute als stark gefährdet.

zum Gewöhnlichen Delfin

Gestreifter Delfin

Der Gestreifte oder Blau-Weiße Delfin ist etwa 1,8–2,5 Meter groß und hat eine sehr schöne blaue Zeichnung.

zum Gestreiften Delfin

Großer Tümmler

Auf unseren Ausfahrten erfreut uns der Große Tümmler – der wohl bekannteste Delfin – oft durch akrobatische Sprünge.

zum Großen Tümmler

Grindwal

Mehrere Grindwal-Familien sind regelmäßig in der Meerenge und kommen oft ganz dicht ans firmm-Boot heran.

zum Grindwal

Orca

Die faszinierenden Orcas können wir vor allem im Juli und August in der Straße von Gibraltar beobachten.

zum Orca

Pottwal

Pottwale beobachten wir vor allem im Frühling oft an den tiefsten Stellen der Meerenge.

zum Pottwal

Finnwal

Der zweitgrößte Wal der Welt ist der einzige Bartenwal, der die Meerenge regelmäßig durchschwimmt.

zum Finnwal

Patenschaften

Helfen Sie uns mit einer symbolischen Patenschaft, unsere Forschungs- und Aufklärungsarbeit voranzubringen.

zur Wal- und Delfinpatenschaft

Größenvergleich

Vom kleinen Gewöhnlichen Delfin bis hin zum Finnwal, dem zweitgrößten Tier der Welt – wie groß sind die Tiere?

zum Größenvergleich