Symbolische Patenschaften für Wale und Delfine

Mit einer symbolischen Patenschaft helfen Sie uns, unsere Projekte zu Forschung und Aufklärung in Spanien voranzubringen.

Einige der hier lebenden Wale und Delfine kennen wir inzwischen sehr gut, durch sie haben wir einen besseren Einblick in das Leben und soziale Verhalten der Tiere bekommen.

Mit Ihrer Hilfe können wir viel erreichen.

Mit den hier vorgestellten Patentieren wollen wir auf die Lebensumstände aller in der Straße von Gibraltar vorkommenden Meeressäuger aufmerksam machen. Denn unbedachtes Handeln von uns Menschen beeinträchtigt die Tiere immer mehr. Lesen Sie dazu auch den Forschungsbericht zu Verletzungen von unserem Meeresbiologen.

Wie kann ich eine Patenschaft für einen Wal/Delfin übernehmen?

Für nur 60 CHF bzw. 50 EUR pro Jahr können Sie Pate werden und unsere Arbeit unterstützen. Wählen Sie einfach ein Tier und füllen Sie das Patenschaftsformular aus.

Als Pate erhalten Sie:

  • eine Urkunde mit dem Namen der Patin/des Paten plus Fotos vom Patentier mit Hintergrundinformationen
  • ein firmm-Präsent
  • ein Gratis-Ticket für eine zweistündige Beobachtungsfahrt zu den Grindwalen und Delfinen für eine Person (unbeschränkt gültig)
  • Infomaterial und den firmm-Newsletter, damit Sie nichts verpassen

Eine Patenschaft ist auch ein ideales Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk für Delfinfreunde!

Unsere Patenschaftstiere

Auf den folgenden Seiten finden Sie mehr Informationen zu den einzelnen Patentieren und das Patenschaftsformular.

Für folgende Arten bieten wir Patenschaften an:

Grindwalpatenschaft

Aufgrund unserer Grindwal-Forschung kennen wir einige Tiere schon viele Jahre und haben eine Menge über sie herausbekommen. Draufgängerisch, beschützend, zurückhaltend – welche Eigenschaft spricht Sie am meisten an?

Patentiere kennenlernen

Delfinpatenschaft

Große Tümmler erfreuen uns auf den Ausfahrten oft mit ihren akrobatischen Sprüngen. Sorgen bereitet uns, dass die Gruppen immer kleiner werden. Übernehmen Sie eine Patenschaft für diese lebensfrohen Tiere!

Patentiere kennenlernen

Pottwalpatenschaft

Die größte Bedrohung für Pottwale in der Meerenge sind Kollisionen mit Schiffen sowie Nahrungsmangel. 2013 strandete an der spanischen Mittelmeerküste ein Pottwal mit 17 kg Plastik im Magen! Geben wir den Tieren eine Stimme!

Patentier kennenlernen

Orcapatenschaft

Die Orcas leiden in der Straße von Gibraltar sehr unter dem industriellen Thunfischfang, der ihnen nach und nach die Nahrungsgrundlage raubt. Mit Ihrer Hilfe könnten wir bei den zuständigen Stellen für mehr Aufklärung sorgen.

Patentiere kennenlernen