Observador

Bei Observador haben wir immer den Eindruck, als würde er uns beobachten, nicht wir ihn. Darum haben wir ihm den Namen „Beobachter“ gegeben. Er ist extrem neugierig, und fällt durch zwei spezielle Verhaltensweisen auf: Oft umkreist er das Boot um sich alles von nächster Nähe anzusehen oder er schwimmt in knappem Abstand an unserem Bootes vorbei.

Wenn er genug Sauerstoff getankt hat, beziehungsweise seine Neugier gestillt ist, taucht er nahe des firmm-Bootes in Zeitlupentempo ab, wobei wir seine enorme Fluke zum Greifen nahe verschwinden sehen.

Werden Sie Pate von Observador

Durch Forschung und Information wollen wir auf die Situation der Delfine in der Straße von Gibraltar aufmerksam machen und zur Sensibilisierung beitragen. Danke, dass Sie uns mit einer symbolischen Patenschaft dabei unterstützen!

So erlebten wir Observador seit Beginn unserer Patenschaftsaktion:

2014

Observador hat seinen Namen bekommen, weil er neugierig war, und sich des Öfteren dem Boot näherte oder es sogar umschwamm. Er schwamm auf uns zu und drehte dann unmittelbar entlang dem Boot ab. Auf diese Weise konnten wir seinen riesigen Körper von ganz nah beobachten.

2015

In diesem Jahr war Observador nur kurz in der Straße von Gibraltar. Er kam wieder in die Nähe des Bootes und schaute sich neugierig um. Aber schon am nächsten Tag war er nicht mehr auffindbar.

2016

Observador war verschiedentlich hier. Er ist nach wie vor recht neugierig und schwamm langsam auf unser Boot zu. Wenn er dann jeweils im Zeitlupentempo abgetaucht ist, war das immer ein Jubelmoment auf dem Boot.

2017

Es gab wieder diverse Begegnungen mit Observador. Er ist nach wie vor recht neugierig und schwamm erneut langsam auf unser Boot zu. Wenn er dann jeweils im Zeitlupentempo abgetaucht ist, begann ein Klatschen und Jubeln auf dem Boot.

2018

Observador haben wir diese Saison nur am 3. und 26. Mai gesehen.Wie wir das bei ihm kennen, kam er nahe zum Boot, um dann gemächlich und majestätisch abzutauchen. Er sorgt immer für Applaus und großes Aufsehen bei den Gästen an Bord.