Saison 2020 beendet

Wir hoffen, dass sich die Lage bis zur nächsten Saison normalisiert und können es kaum erwarten, ab dem 30. April 2021 wieder mit Ihnen zu den Walen hinauszufahren.

Bis bald in Tarifa, Katharina Heyer und das firmm-Team

Willy

Obwohl Willy nicht zu den größten Männchen zählt, scheint er trotzdem bei den Grindwal-Damen der „Hahn im Korb„ zu sein.

Zusätzlich zu den vier sehr markanten Einkerbungen, hat er noch einen weißen Fleck in der Mitte seiner Finne.

Pate von Willy werden

Wir engagieren uns für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Meer. Und Sie können uns dabei unterstützen! Mit einer symbolischen Patenschaft fördern Sie unsere Forschung und Aufklärungsarbeit in Spanien. Gemeinsam können wir viel bewirken!

2019

Willy war unter anderen einer, bei dem Gorro Anschluss gefunden hatte. Ihn hatten wir 6-mal gesichtet. Man muss Willy schon von Nahem sehen, um ihn genau identifizieren zu können. Seit diesem Jahr hat er neu einen weißen Punkt auf der Rückenflosse, was ihn besser erkennbar macht.