Fernando

Fernando wurde von einer Forschergruppe gechipt, um seine Bewegungen via Satellit verfolgen zu können. Der arme Fernando hat seither sichtlich Komplexe und ist oftmals fernab von seiner Gruppe zu sehen. Leider ist er aufgrund dieses Senders erkrankt, denn es ist noch immer ein Stück Metall in seiner Finne. Es scheint, als wolle er mit seinen Rufen sagen: „Lasst mich in Frieden leben!“

Fernando kennen wir seit dem 30.07.2011