Pinnwand

  • Neuer firmm-Kalender 2018

    Der neue Kalender für das kommende 2018 ist da. 
    Wieder mit 12 neuen Topaufnahmen von Walen und Delfinen vor Tarifa in der Meerenge von Gibraltar. Bestellungen werden sofort entgegengenommen.

  • EINLADUNG zum 20. firmm-Treffen

    Am 17. Februar 2018 um 17.00 Uhr findet im Kultur- und Kongresshaus Aarau/CH unser großes Jahrestreffen zum 20. Stiftungsjubiläum voller Überraschungen statt.

firmm News

  • Die Geschichte der Gestreiften Delfine

    Am 22.05 erfuhr ich von unserem Ex-Kapitän Andres, dass sich seit dem 21.05 eine Gruppe Gestreifter Delfine in Küstennähe aufhielt

  • Ein Tag der Saltos

    Heute war ein Morgen so kuschelig wie ein Kaschmirpullover. Ein seidiger leichter Wind empfing uns als wir den Hafen kurz nach 10:00 verließen

  • Rosa Flamingopracht am Himmel und ein kleiner Versprecher mit gutem Ende

    Auf der 12 Uhr Ausfahrt am 21.08.14 hatten wir das Glück, sehr seltene Gäste in der Meerenge von Gibraltar beobachten zu dürfen

  • Zwischen Afrika und Europa: Eine Ozeanliebesgeschichte

    Schon in dem Moment als wir in Spanien/Malaga landeten, konnte ich unverzüglich Sonne und eine gute vor uns liegende Zeit «riechen»

  • Orcas einmal anders

    Die guten Jäger zeigten sich diesmal von einer ganz anderen Seite

  • Dynamik und Spektakel

    Los geht’s, auf eine 3-stündige Fahrt und vielleicht haben wir heute das Glück Orcas zu sehen

  • 4 Pottwale Seite an Seite

    Im Hafen ist kaum ein Windhauch zu spüren. Ich freue mich schon auf die erfrischende Brise draußen auf dem Meer

  • Eine große Überraschung

    Am Donnerstag, den 26.06.2014 geschah etwas, womit wirklich niemand gerechnet hatte...die ersten Orcas der Saison

  • Zwei Schweizer Schwimmer durchqueren die Straße von Gibraltar

    Schon vor 2 Jahren ist die Idee bei Jürg Ammann entstanden, die Straße von Gibraltar schwimmend zu durchqueren, um auf die Wale und Delfine in dieser bedrohten Meerenge aufmerksam zu machen

  • Basch! – macht die Pottwalfluke

    Egal wie häufig und zahlreich wir sie in letzter Zeit beobachten konnten,  mein Herz schlägt jedes Mal ein bisschen schneller wenn es heißt: „Wir haben einen Pottwal-Blas gesichtet!“